Bericht von Verwalterin: So viele Mieten sind wegen Corona ausgefallen - immocation

Bericht von Verwalterin: So viele Mieten sind wegen Corona ausgefallen

Bericht von Verwalterin: So viele Mieten sind wegen Corona ausgefallen

Julia Moslener (Asset-Managerin und immocation Coach) betreut rund 3.000 Einheiten in der WEG-, Miet- und Sondereigentumsverwaltung. Mit Inkrafttreten des neuen Gesetzes durch die Bundesregierung am 27.03.2020 gilt für Mieter ein besonderer Kündigungsschutz. Wir von der immocation Redaktion haben mit Julia gesprochen und wollen wissen: Wie viele Mietzahlungen sind aktuell sowohl privat als auch gewerblich eingegangen?

„Ich hatte im Asset-Management enormen Druck seitens der Eigentümer, die mich ab dem 1. April nahezu täglich bezüglich des aktuellen Stands der eingegangenen Mietzahlungen kontaktierten. Am 06.04.2020 habe ich die Ist-Zahlen der Mieteingänge ausgewertet.“

Von 3.000 Wohnungen in Halle, Leipzig, Magdeburg, Dresden, Berlin, Halberstadt und Brandenburg sind ca. 10 Prozent weniger Mieteingänge gegenüber dem Februar zu verzeichnen. Bei 440 Gewerbeeinheiten mit 31.500 qm sind über 30 Prozent weniger Mietzahlungen eingegangen.

„Da nicht alle Mieter Anfang des Monats ihre Miete bezahlen, haben wir uns in Rücksprache mit den Eigentümern insofern geeinigt, als wir am Freitag (10.04.2020) die aktuellen Zahlen der Hausverwaltung abwarten. Anschließend erhalten die Mieter, welche nicht bezahlt haben, einen Mahnbescheid mit der Aufforderung der Mietzahlung nachzukommen. Im Fall einer Mietstundung durch Corona, hat ein entsprechender Nachweis zu folgen. Auch wenn derzeit eine fristlose Kündigung ausgeschlossen ist, kann der Rückstand gerichtlich geltend gemacht werden.“

Ein Großteil der Eigentümer hat einer Mietstundung aufgrund von Corona zugestimmt. Die Vorauszahlung von Betriebs- und Heizkosten ist nach wie vor zu leisten, da sämtliche Bewirtschaftungskosten von den Eigentümern zu tragen sind. 


Empfehlung der immocation Redaktion: Liegen Mietrückstände vor, sprecht mit euren Mietern und sorgt für eine saubere Dokumentationslage. So habt ihr die Möglichkeit, Ansprüche geltend zu machen, wenn welche entstehen. 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn du ihn teilst
>